040 - 466 668-0
JETZT Sofort-Hilfe!
 

Gesetzliche Rahmenbedingungen

Verbindlich für alle — das sagt der Gesetzgeber

Ein jedes Unternehmen in Deutschland muss Vorkehrungen treffen, die es ermöglichen, Schaden von seinen Angestellten fernzuhalten. Das ist in jeder Hinsicht sinnvoll, sind doch die Gesundheit, Motivation und Einsatzfähigkeit der Mitarbeiter direkt mit der Leistungsfähigkeit eines Wirtschaftsbetriebes verbunden. Hierzu eine gesetzliche Regelung zu treffen und Vorgaben für alle Betriebsgrößen zu vereinheitlichen, war somit auch das Ziel bei der Schaffung des entsprechenden Gesetzeswerks, in dem die einzelnen Bereiche der Absicherung geregelt sind. Galten manche dieser Regelungen bis zum Jahre 2015 erst ab einer Nenngröße von 50 Angestellten, so führte eine Prüfung zur Gleichstellung dazu, dass seitdem bereits ab dem ersten sozialversicherungspflichtigen Mitarbeiter gesetzliche Auflagen erfüllt und entsprechende Verantwortliche und Ansprechpartner im Unternehmen benannt werden müssen.

Die unten stehenden Bereichsseiten informieren über die aktuell gültigen gesetzlichen Vorgaben in den Feldern Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit, Brandschutz, Elektrosicherheit und Datenschutz.